top of page
Arsenii Mun_49_be.jpg
Sonntag, 23. Juli 2023, 17.00 Uhr
Aula Magna, Universität Freiburg

Arsenii
Mun

Tickets bestellen

1 Getränk

inkl.

Arsenii Mun

"Arsenii Mun vermittelte einen aufrichtigen und einzigartigen Sinn für die Poesie in der Musik" (Dallas magazine.). 

Im Sommer 2019 ist Arsenii "The Yamaha Artist" geworden 
Arsenii Mun wurde 1999 geboren und begann mit 6 Jahren bei Professor Elena Zyabreva Klavier zu spielen. Von 2010 bis 2019 studierte er am St. Petersburger Staatskonservatorium bei Professor Alexander Sandler. Nun setzt er seine Ausbildung an der Juilliard School of Music in NewYork bei Professor Sergei Babayan fort. 
Er gewann viele wichtige Wettbewerbe wie z.B.: 
"Horowitz-Wettbewerb" Ukraine 1. PREIS 
"Yamaha-Musikwettbewerb" Russland WINNER 
"Piano e-competition" USA 3. PREIS 
"Cliburn Junior Wettbewerb" USA Silbermedaille 
"Wideman Klavierwettbewerb" USA Silbermedaille 
"Artur Rubinstein in memorium" Wettbewerb in Polen" POLEN Goldmedaille 
"St.Priest Wettbewerb" FRANKREICH Goldmedaille 
Er nahm am XVI. internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau und am XVIII. internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau teil. 
Sein Konzertdebüt gab er 2009 im Großen Saal der St. Petersburger Philharmonie mit dem Staatlichen Akademischen Sinfonieorchester und sein Solorecitaldebüt 2012 im Mozarthaus in Wien. 

Arsenii Mun ist Preisträger des Maestro Temirkanov Preises und Teilnehmer der Rostropovich Stiftung (wo er einen speziellen "Sviatoslav Richter Preis" erhalten hat),
des Musical Olympus Festivals und des Mariinsky International Piano Festivals. Arsenii ist Teilnehmer der Pianissimo-Klavierreihe. 


Arsenii Mun ist "The Yamaha Artist".


 

Sonntag, 23. Juli 2022, 17.00 Uhr
Aula Magna, Universität Freiburg


Programm:

Ferruccio Busoni

Fantasia nach Johann Sebastian Bach BV 253
Fréderic Chopin 
Barcarolle Fis-Dur op. 60
Alexander Skrjabin
Klaviersonate Nr. 5 op. 53

Johann Sebastian Bach / Ferruccio Busoni
Chorale g-Moll

Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung


 

_normal3.jpg
_normal.jpg
Nikita Mndoyants_Proben_DSC6904.jpg

Veranstaltungsort

Aula Magna,
Universität Freiburg

Universität Freiburg, Miséricorde

Av. de l'Europe 20, 1700 Freiburg

Schweiz

Der monumentale Stahlbetonbau ist einerseits den visionären Architekten Denis Honegger und Fernand Dumas zu verdanken, andererseits aber auch den hervorragenden Ingenieuren Alexandre Sarrasin, Beda Hefti, Henri Gicot und  Jean Barras.

TICKETS ABONNEMENTE

Angebote für Kinder und Jugendliche

Eintrittspreise ab
10 CHF
bottom of page